Developed in conjunction with Ext-Joom.com

 

 Inge Niklaus    Jutta Frensch

inge tafelberg

Ich habe mich verliebt...!

...In die glutrote Sonne, die tobenden Meere, den azurblauen Himmel, die majestätischen Berge, die windigen Strände und die wundervollen Menschen Afrikas!

Als ich vor mehr als 15 Jahren für ein deutsches Chemieunternehmen ein Vertriebsnetz für Industrie-chemikalien im südlichen Afrika etablierte, hatte ich eigentlich vor, nur für eine kurze Zeit zu bleiben....

Bis ich dann zum ersten Mal auf große Safari ging und unter dem endlosen Sternenhimmel Afrikas schlief. Das Röhren der Löwen, der Gesang der Vögel und die Magie des Buschfelds gingen mir nicht mehr aus dem Kopf und auch nicht mehr aus dem Herzen. ICH WAR ANGEKOMMEN! Nach über 20 Jahren als Geschäftsführerin eines der größten Chemieunternehmen, für das ich die ganze Welt bereiste, fühlte ich mich hier zum ersten Male "Zuhause"! Hier wollte ich leben, mit den wundervollen Menschen Afrikas arbeiten, mit lieben Menschen durch Südafrika, Namibia, Moçambique und Botswana reisen und ihnen die Schönheiten dieses traumhaften Kontinentes zeigen.

Und das habe ich dann auch kurz entschlossen in die Tat umgesetzt. All mein Erspartes habe ich genommen und in ein aus dem 17ten Jahrhundert stammendes Sklavenhaus im historischen Viertel von Kapstadt "De Watekant" gesteckt. Zusammen mit meiner Schwester Jutta, der Architektin, haben wir dieses alte Haus in eine traumhafte Designerlodge verwandelt und sie "Cedric's Lodge" (nach meinem Sohn!) genannt...

Wir sind Eure deutschsprachigen Reiseexperten in Südafrika und organisieren, koordinieren und planen Euren Traumurlaub. In unserem Winter (Juni, Juli, August) belgeiten wir Euch mit erfahrenen Game Rangern auf große Abenteuer-Safaris nach Botswana, Namibia und in das südliche Afrika.

 

Jutta beim Kochen... "Jutta, ich habe eine alte Ruine im schönsten Viertel Kapstadts "De Waterkant" gekauft, meinst du, du kannst sie umbauen?"

Natürlich! Ein Projekt in Kapstadt, in meiner Lieblingsstadt! Für mich als Architektin konnte es nichts Schöneres geben.

Zu dieser Zeit war ich, nach 8 Jahren in einem Architekturbüro bei Frankfurt, für ein großes Unternehmen in Hamburg als Leiterin der Entwicklungsabteilung "Innovatives Wohnen im Alter" für Großprojekte zuständig.

In meiner Freizeit plante ich also "Cedric's Lodge" und als ich ein Jahr später zur Eröffnung von "Cedric's" wieder zurück nach Kapstadt kam, stand für mich fest:

Hier möchte ich arbeiten, leben und meine Profession "Architektur" mit Südafrika und seinen Menschen, die ich auf meinen vielen Reisen kennen und von Herzen lieben gelernt hatte, teilen.

Ich übersiedelte in die Mutterstadt Südafrikas, plante, baute und eröffnete mit meiner Schwester zusammen unsere zweite Lodge "Cedric's Lemonlodge", der später unsere dritte "Cedric's Clown House" folgte.

Früher haben wir die ganze Welt bereist, heute begrüßen wir sie bei uns!

Gemeinsam mit unseren Gästen , die bald zu Freunden werden, genießen wir auf unseren Reisen die Schönheit von Südafrika, Namibia und Botswana.

Noch keine Sekunde habe wir unsere Entscheidungen bereut!